Schloss Wildegg

Informationen

Schloss Wildegg
Effingerweg 5
5103 Wildegg (AG)
Schweiz

2982 mal aufgerufen

Bewertung: 1.9/5 (193 votes bisher)

Kontakt

Be Social

Du hast dieses Ausflugsziel besucht? Oder findest es einfach toll? Dann unterstütze diesen Ausflug und zeige deinen Freunden dass dir das Gefällt. Dazu einfach untenstehende Buttons anklicken.

Bilder

Bild

Zusatzinformationen

Beschreibung

Die Schlossdomäne
Mit dem Schloss Wildegg erwarb sich 1483 die Familie Effinger auch umfangreiche Ländereien und Rechte, die als Schlossdomäne bezeichnet werden. Umfang und Charakter dieser Besitzungen haben sich im Lauf der Jahrhunderte durch Käufe und Verkäufe sowie durch Umnutzungen immer wieder verändert. Heute weist die Schlossdomäne eine Fläche von gegen 100 Hektaren auf und umfasst 37 Gebäude, Gärten, einen Bio-Gutshof, Reben, Wald und Fischereirechte.

Gediegenes Wohnen
Wenn Sie sich dafür interessieren, wie vornehme Menschen in früheren Jahrhunderten gelebt haben, sind Sie auf der Wildegg am richtigen Ort: 37 Wohn- und Arbeitsräume des Schlosses sind original eingerichtet und zeigen die gehobene Lebenskultur und den erlesenen Geschmack der Familie Effinger. Sie finden Möbel und Gemälde, Öfen und bemalte Tapeten, Uhren und Lampen, Porzellangeschirr und Waffen aus verschiedenen Epochen, aber stets das Feinste vom Feinsten.

Oase der Behaglichkeit
Um den grossen Schlosshof gruppieren sich vier Gebäude: Das eigentliche Schloss, die Schlossscheune mit Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, das Erlachhaus mit Cafeteria und der Villa-Landhauskomplex. Unterhalb der Schlossanlage erstreckt sich eine grosse Terrasse mit alten Linden und grossartiger Aussicht.

Gartenparadies

Nutz- und Lustgarten
Die Verbindung von Nützlichem und Schönem war charakteristisch für die Lebensweise der Menschen im 18. Jahrhundert. So war der repräsentative Garten mit den romantischen Pavillons nicht nur Gemüselieferant, sondern auch Erholungsort für die Familie Effinger und Ihre Gäste. Heute präsentiert sich die Gartenanlage im jahreszeitlichen Wechsel stets in einem anderen Bild und lädt zum Flanieren, Riechen und Staunen ein.

Pro Specie Rara - Quelle für seltene Garten- und Ackerpflanzen, Beeren und Obstsorten Der Nutz- und Lustgarten ist ein Schaufenster für seltene Garten- und Ackerpflanzen und Beerensorten. Die 3300 m2 umfassende Gartenanlage wird in Zusammenarbeit mit der Organisation ProSpecieRara, die sich der Erhaltung alter Nutz- und Zierpflanzen verschrieben hat, gepflegt.

Rosengarten
Der Rosengarten, angelegt neben dem Rebhaus, stammt aus der Zeit um 1830. Seit 2005 werden die Rosen unentgeltlich von der Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde, Gruppe Aargau gehegt und gepflegt. Im Juni ist Hauptblütezeit der historischen Rosen, der Rosenbögen, der englischen- und Edelrosen.

Führungen und Erlebnisse für Gruppen und Schulklassen
Das Schloss Wildegg lockt von Frühling bis Herbst mit Angeboten wie Führungen, Kursen und anderen Veranstaltungen. Zudem bietet die Schlossdomäne inmitten einer wunderschönen Landschaft verschiedene Möglichkeiten für private und geschäftliche Veranstaltungen und Anlässe im jahreszeitlichen Wandel.

Kommentare